Showcaseförderung

Neben den klassischen Musikmessen Popkomm, MIDEM, Womex und Jazzahead, auf denen Österreich mit Gemeinschaftsständen der Musikbranche vertreten ist, entwickelten sich in den letzten Jahren zahlreiche auf die europäische und weltweite Musik- und Livebranche spezialisierte Veranstaltungen, die im Rahmen einer Internationalisierungsoffensive verstärkt als Plattformen für Exportkooperationen und Austauschprojekte genutzt werden sollen. Angestrebt wird eine kontinuierliche Präsenz heimischer Künstler und Firmen auf diesen internationalen Branchenveranstaltungen, Festivals und Konferenzen einerseits sowie thematische Schwerpunktsetzungen durch Eigenveranstaltungen in Schlüsselmärkten andererseits.  

Maßnahmen:
  • Vertretung der heimischen Musikbranche im Rahmen int. Showcasefestivals und Branchenkonferenzen
  • Organisation von Showcases und Länder-Präsentationsabenden - Ermöglichung der Teilnahme heimischer Künstlern, Labels und ggf. Medienpartner 
  • Abwicklung und Betreuung von Konzerten/Showcases heimischer Künstler 
  • Zuzahlung von Unterstützungsleistungen für Showcases (Reisekosten, Werbemittel, u.ä. bis zu einer Maximalhöhe von 1.000,- Euro (LINK) 
  • Entwicklung von int. Medienpartnerschaften und Promotionwerkzeugen zur Steigerung der internationalen Präsenz sowie internationale Medienarbeit (int. Presseverteiler, Journalistenbetreuung, Medienbeobachtung) 
  • Erarbeitung eines tragfähigen Netzwerkes aus nationalen und internationalen Vertretern der Musikbranche 
  • Schwerpunktsetzung durch Erarbeitung von Eigenveranstaltungen im Rahmen der Festivals (ggf. unter Einbeziehung der öst. Kulturforen und verwandter Bereiche der Creative Industries (Film, Design, Mode, Games, Interactive)

Download:

- Förderrichtlinien Auslandstoursupport/Showcaseförderung: PDF

- Antragsformular Auslandstoursupport/Showcaseförderung:  DOC  oder  PDF