NEWS 05/2006
 

Öst. Musikfonds News 05/2006

"Musikfonds live" in den Bundesländern, Chartplatzierungen und Auszeichnungen von geförderten Produktionen, Infos zum aktuellen Call und ein interessanter Veranstaltungstipp - es gibt wieder einiges vom Musikfonds zu berichten. Und dem aktuellen Heft des Branchenmagazins Sound&Media ist eine CD mit Hörbeispielen schon veröffentlichter, geförderter Produktionen beigelegt.

Harry Fuchs, Geschäftsführer

ÖST.MUSIKFONDS live
Nach einem erfolgreichen Konzert in Dornbirn macht "Musikfonds live" Anfang November in Salzburg und Graz Station. Jeweils drei geförderte Acts (siehe Grafik links) entern die Bühne der ARGE und der Postgarage. Das Programm ist so abwechslungsreich zusammengestellt, dass dabei schon fast von einem "Festivalcharakter" gesprochen werden kann. Karten gibt es unter www.oeticket.com oder direkt bei den Locations.

LUTTENBERGER-KLUG in den Charts
LUTTENBERGER-KLUG, die im Rahmen einer großen Kooperation mit SAT1 im Sommer in Deutschland stark präsent waren, konnten sich auf Platz 7 der Deutschpop-Charts und gar auf Platz 4 der Bravo-Lesercharts platzieren. Live begeisterten sie vor 500.000 auf der WM-Fanmeile und zuletzt im Vorprogramm von Tokio Hotel auf der Loreley. Videos dazu auf ihrer Website.
Website Luttenberger-Klug

ZWEI MAL "NEUEINSTEIGER DER WOCHE" BEI FM4
THE BEAUTIFUL KANTINE BAND und STEREOTYP konnten sich in zwei aufeinander folgenden Wochen (16. und 23. September) jeweils als "Neueinsteiger der Woche" auf Platz 11 bzw. 12 der FM4-Charts platzieren.
Website Beautiful-Kantine Band Website Stereotyp/G-Stone

WORTFRONT ausgezeichnet
Die Produktion "Lieder eines Postmodernen Arschlochs" von WORTFRONT wurde mit dem "Preis der Deutschen Schallplattenkritik" ausgezeichnet und findet sich auf Platz 3 der "deutschen Liederbestenliste".

Website Wortfront

4.CALL - 97 EINREICHUNGEN

97 Einreichungen haben den Öst.Musikfonds im Rahmen des 4.Calls erreicht. Nun ist es an der Jury, das Material zu sichten. Die geförderten Produktionen des 4.Calls werden in der dritten Novemberwoche bekannt gegeben.

Die geförderten Produktionen der ersten drei Calls sowie die schon veröffentlichten, geförderten Produktionen sind auf der Musikfonds-Website  nachzulesen.

VERANSTALTUNGSTIPP: 10. pop! feedBack Demo Listening Session
Musikschafende möchten gerne wissen, wie ihre Musik von Profis beurteilt wird. Das Projekt pop! der AKM und soundbase, in Kooperation mit Dr. Harald Huber/Institut für Popularmusik, geben mit der feedBack Demo Listening Session die Möglichkeit dazu.
So funktioniert’s: Man bringt einfach eine Demo-CD zur Veranstaltung mit. Ein Song davon (gewünschten Track angeben) wird Fachleuten aus unterschiedlichen Bereichen der Musikbranche vorgespielt und dann diskutiert. So wird erfahrbar, nach welchen Kriterien entschieden wird, und ob die Musik den Ansprüchen des Musikbusiness gerecht wird. Sollten mehr Demos vorliegen, als im Rahmen der Veranstaltung besprochen werden können, entscheidet das Los.
feedBack Nummer 10 findet am Montag, 16.Oktober 2006, um 19 Uhr (Demoabgabe ab 18.30 Uhr) im Wiener Cinemagic, Friedrichstraße 4, 1010 Wien, statt. Die Teilnahme ist gratis, Anmeldung ist keine erforderlich.
Die Demos werden diskutiert von:
Peter Vieweger - Produzent

David Bronner - A&R SonyBMG
Klaus Totzler - ORF
Bernd Rengelshausen - Manager (ua.v.Christina Stürmer)
Boris Jordan - FM4
Moderation: Dr.Harald Huber/Institut für Popularmusik

Website Projekt pop!

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK