NEWS 05/2008
 

Öst. Musikfonds News 05/2008
Der Öst.Musikfonds ist vor drei Jahren angetreten, um qualitativ hochwertige Musikproduktionen zu ermöglichen, die letztendlich auch den Weg zu ihrem Publikum finden sollen. Und das geschieht in der Regel zu einem wesentlichen Teil über ein auditives Medium, sprich das Radio. Im europaweiten Durchschnitt liegt der Anteil heimischen Repertoires im Rundfunkprogramm bei 40%, im österreichischen (öffentlich-rechtlichen) Rundfunk sind es beschämende 14%, beim reichweitenstärksten Sender Ö3 gar nur bei 5%. Warum das so ist und wie darauf reagiert werden soll, wird Ende Mai im Rahmen einer Grundsatzdebatte erörtert. Alle Infos dazu untenstehend.
                                                                                 Harry Fuchs, Geschäftsführer Öst.Musikfonds

 

GRUNDSATZDEBATTE

AUSTRO-MUSIK - Ladenhüter Quotengift

Sind Österreicher schlechter als alle anderen in Europa?

Gesucht: Wege aus der Krise.

Heimische Musik findet im heimischen Radio bekanntermaßen nur am Rande statt. Während die Anteile nationalen Repertoires einer aktuellen Studio zufolge im Europadurchschnitt bei ca. 40% liegen, werden im öffentlich-rechtlichen ORF-Radio nur rund 14%, auf dem reichweitenstärksten Sender Ö3 beschämende 5% österreichische Produktionen gespielt.  Warum das so ist, bzw. mit welchen Maßnahmen diesem Mißstand begegnet werden kann, wird im Rahmen einer Ende Mai stattfindenden, hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion im Wiener Marx-Palast diskutiert.

 

Am Podium:
Peter Legat, Count Basic
Mag.art Monika Jaksch, Mono & Nikitaman
Dr. Werner Müller, Fachverband der Audiovisions- und Filmindustrie
Stephan Dorfmeister, G-Stone Recordings
Peter Paul Skrepek, Musikergilde
Gastgeberin ist Karin Resetarits, Abgeordnete im Europaparlament
       

Grundsatzdebatte mit Musikern und Vertretern der Musikwirtschaft
am 29. Mai 2008
19 Uhr
im Marx-Palast
Maria Jacobi Gasse 2
1030 Wien

Hinweis lt. ECG §107

Österreichischer Musikfonds
Verein Österreichische Musikförderung
Lainzer Strasse 11/Top 12
1130 Wien, Österreich

null

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK