Datenschutz Information

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.

 

Logo Österreichischer Musikfonds

 

Öst. Musikfonds News 5/2021

Mit 161 Einreichungen liegt die Zahl der Förderanträge beim aktuellen Call 47 zwar immer noch um rund ein Drittel höher als im langjährigen Durchschnitt, aber doch deutlich unter dem absoluten Höchststand des vorangegangenen Calls mit rund 300 Einreichungen. Diesmal wurden von der Jury 24 Förderzusagen in Höhe von gesamt 386.235 Euro ausgesprochen, dem standen Anträge mit einem Fördervolumen von 2,73 Mio Euro gegenüber; die Förderquote hat sich  im Vergleich zum vorangegangen Call von 11% auf nunmehr 15% erhöht. Von 1.Oktober bis 18.November können Förderanträge zu Call 48 eingebracht werden. Da Live-Konzerte nun zunehmend möglich werden, erwarten wir für den aktuellen Toursupport-Call deutlich mehr Anträge als zuletzt. Einreichungen dazu sind noch bis zum 6.Oktober möglich (www.toursupport.at).

 

FÖRDERZUSAGEN CALL 47

24 Förderzusagen (teilweise bedingt) bei 161 Einreichungen hat die Jury im Rahmen von Call 47 ausgesprochen:

  • ADRIANA PALER
  • ALPINE DWELLER
  • ARNELA GRAF
  • BEN SABER
  • CARI CARI
  • DUO LUCK/LINTON-FRANCE
  • DUO NEUBAUER
  • JAEYN
  • JESTRESS
  • KALTENKIRCHEN
  • KARO
  • MARIA KALASHNIKOW
  • NESS
  • PAULS JETS
  • PETER HUDLER
  • PETRA GIACALONE / EUTERPE FRAUENORCHESTER
  • PUNCTUM COLLECTIVE / EIRINI KRIKONI
  • SADI
  • SCHAPKA
  • SEVERIN TROGBACHER TRIO
  • SISKA
  • SOFIE
  • VÉLVEZ
  • VIENNA CHAMBER DIARIES
 

WEITERE CALL-TERMINE 2021

CALL 48: Einreichungen möglich ab 01. Oktober 2021, Einreichschluss 18. November 2021 (Abschließen der Online-Einreichung), Bekanntgabe Juryentscheidung 20. Dezember 2021

Die Einreichung zur Produktionsförderung erfolgt rein digital über die Online-Formulare und mit Upload der benötigten Unterlagen.

Alle Informationen zu Terminen und Einreichmodalitäten unter:EINREICHEN

 

AUSTRIAN MUSIC EXPORT NEWS

Ein erfolgreiches WAVES VIENNA FESTIVAL 2021 ist mit zahlreichen internationalen Gästen und Künstler*innen zu Ende gegangen. Die diesjährigen Konferenzinhalte sind zum Nachsehen auf Youtube verfügbar. Mit Florence Arman wurde zum bereits 5. Mal ein vielversprechender Newcomer-Artist mit dem XA Music Export Award ausgezeichnet.

Die 16. Ausgabe des Reeperbahn Festival präsentiert von 22.-25. September sechzehn heimische Bands in Hamburg. Florence Arman und OSKA gehören heuer zu den Nominierten für den ANCHOR – Reeperbahn Festival International Music Award 2021. Die internationale ANCHOR-Jury rund um Tony Visconti kürt den Gewinner am Samstag, den 25.09. im Rahmen des Festivals.

Alle Informationen zur Exportförderung unter: AUSTRIAN MUSIC EXPORT

 

SOUNDBEISPIELE GEFÖRDERTER PRODUKTIONEN

Lamila

LAMILA - "Withered Dream"

Hörbeispiele
Weblink

Neueste Videos im Musikfonds-Channel
Musikfonds-Channel auf YouTube

 Alle geförderten Produktionen unter: PRODUKTIONEN

 

Informationen über Förderrichtlinien, Einreichmodalitäten & geförderte Projekte unter:
www.musikfonds.at

Rückfragen unter
office(at)musikfonds.at
oder
Tel: 01/710 6000

 

Hinweis lt. ECG §107

Österreichischer Musikfonds
Verein Österreichische Musikförderung
ZVR: 868417268
Breitenfurter Straße 236/8
1230 Wien, Österreich

Der Österreichische Musikfonds wird gefördert durch
Bundesministerium Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport - www.bmkoes.gv.at
AKM/GFÖM - www.akm.at & www.gfoem.at
austro mechana/SKE - www.akm.at & www.ske-fonds.at
Fachverband der Film- und Musikwirtschaft - www.filmandmusicaustria.at
IFPI - www.ifpi.at
OESTIG - www.oestig.at
ORF - www.orf.at
Stadt Wien/MA7 - www.wien.gv.at/kultur

mit freundlicher Medienunterstützung durch
Pro7Sat1Puls4 & Kronehit

Bundesministerium Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport AKM Austromechana F & MA IFPI ORF OESTIG SKE