Privacy Information

We use cookies to show external content, personalize your experience, to be able to offer functions for social media and to analyze access to our website. By doing so, some of the data about your use of our website may be shared with our external partners. Our partners may combine this information with other data that you have provided to them or that they have collected as part of your use of the services.

You can either agree to accept the usage of all those external services and the respective use of cookies or just accept compulsory cookies which are required to ensure the basic functionalities of this website. Regard, that some pages of this website may not be displayed properly when chosing the later option.

Accept all
Accept necessary cookies only

Jury Impulsförderung

Die Jury des aktuellen Impulsförderprogramm-Calls (03-2024) setzt sich wie folgt zusammen: 

JurorInnen des aktuellen Calls (alphabet.)

Manuel-Fronhofer_14881.jpg

Manuel Fronhofer

Als Mitbegründer von zwei Popkulturmagazinen, Konzertveranstalter, PR-Experte, DJ und Betreiber eines eigenen Plattenlabels kann Manuel Fronhofer auf 25 Jahre in der Musikbranche zurückblicken. Zurzeit ist er als Head of Communications für das Waves Festival und als Mitherausgeber des Magazins The Gap tätig.

Franz-Hergovich_14879.jpg

Franz Hergovich

Franz Hergovich begann Ende der 80iger in Wiener Plattenläden und als DJ zu arbeiten und war in verschiedenen Wiener Locations als Konzert-Promoter tätig. Zwischen 1996 und 2008 leitete er den nationalen Vertrieb von Soul Seduction Distribution. Bei mica – music austria ist er seit 2008 Fachreferent für Pop, Rock & Elektronik und Projektleiter, seit 2011 Stellvertreter der geschäftsführenden Direktorin. Er ist Mitbegründer von Austrian Music Export, der gemeinsamen Initiative von mica – music austria und dem Österreichischen Musikfonds. 2010-2013 war er Secretary of EMO (European Music Office), 2012/13 Mitglied des IAMIC Boards (International Association of Music Information Centres), 2011-2015 Geschäftsführer der MICA – Music Promotion Agency GmbH. Aktuell ist er Mitglied des Vorstands von EMEE (European Music Exporters Exchange), dem Netzwerk Europäischer Musikexportbüros. Seit 2020 ist er als Dozent an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK) tätig. (C) Maria Frodl

Bettina-Schoell_14880.jpg

Bettina Schöll

Bettina Schöll (sie/ihr) studierte Kommunikationswirtschaft und Vergleichende Literaturwissenschaft mit Schwerpunkt auf Slawistik. Immer zehn Jobs gleichzeitig – wie bspw. die Verwaltung einer Musikschule oder den Verkauf von Vintage-Postkarten – landete Bettina schließlich 2013 bei der in Wien ansässigen Musikagentur Ink Music. Von 2015 bis 2021 war Bettina COO der Agentur und konzentrierte ihre Arbeit zunehmend auf Label- und Künstlermanagement. Sie betreute international erfolgreiche Bands wie Oehl, Kerosin95, Fiva und Mickey. Seit 2022 ist Bettina für den Österreichischen Musikfonds sowie den Austrian Music Export im Einsatz und unterstützt zusätzlich Kreativwirtschaftsunternehmen in beratender Funktion. (C) Maria Frodl

Martin Seiwald

Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport – Abteilung Musik und darstellende Kunst

© 2024 Österreichischer Musikfonds
Mit Finanzierung des Bundesministeriums Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport und namhafter Institutionen des österreichischen Musiklebens zur Förderung professioneller, österreichischer Musikproduktionen
Logo Artware Multimedia GmbH