In order to provide you with the best possible service, this website uses cookies and external services (e.g. Google Maps) from third parties. By using this website, you agree. More Information

OK

Titelbezogene Förderung & Vermarktungsförderung Calls 44 und 45

Dank einer Budgeterhöhung seitens des Bundesministeriums für Kunst, Kultur öffentlicher Dienst und Sport um 420.000 auf insgesamt 1 Million Euro, einer Förderung durch die Stadt Wien/MA7 in erstmaliger Höhe von 250.000 Euro und den Finanzierungsbeiträgen der private partners (siehe "Über uns" auf der Website) steht dem Musikfonds für 2020 ein Budget in Höhe von 1,62 Millionen Euro zur Verfügung. Dies bedeutet eine Budgeterhöhung um 70% im Vergleich zum Vorjahr. Dadurch können im Rahmen der Calls 44 und 45 erneut die titelbezogene Förderung sowie erstmals eine Vermarktungsförderung angeboten werden. Die nötigen Angaben zur Einreichung der neuen Vermarktungsförderung als Ergänzung zu einem Produktionsförderungsantrag werden über das Kalkulationsformular abgefragt.

association

The Austrian Music Fund is organised as an association and is registered with the name ‘Österreichische Musikförderung’ (Austrian Music Funding) in the Austrian Register of Associations.

The positions and organisational bodies in the association are: 

BOARD OF DIRECTORS

Georg TOMANDL [chairperson]
Dr. Franz MEDWENITSCH [1.deputy chairperson]
Mag. Markus LIDAUER [2.deputy chairperson]
Peter VIEWEGER [treasurer]
MR Mag. Hildegard SIESS

GENERAL MEETING OF MEMBERS (in alphabetical order)

Dr. Sirikit AMANN
Andy BAUM
Prof. Franz BECKE
Mag. Thomas BÖHM
Prof. Paul FÜRST
Christian KOBEL
Dr. Werner MÜLLER
Mag. Mario ROSSORI
MMag. Ursula SEDLACZEK
MR Mag. Hildegard SIESS
Horst UNTERHOLZNER
Peter VIEWEGER

MANAGING DIRECTOR
Mag. Harry FUCHS

© 2020 Österreichischer Musikfonds
Mit Finanzierung des Bundeskanzleramts und namhafter Institutionen des österreichischen Musiklebens zur Förderung professioneller, österreichischer Musikproduktionen
Logo Artware Multimedia GmbH